Um Hochschulen und zivilgesellschaftliche Organisationen dauerhaft in ihren Aktivitäten auf dem Weg zu einer engagierten Hochschule zu unterstützen, baut das Hochschulnetzwerk aktuell die „Akademie Bildung durch Verantwortung“ auf.

Die Trägerschaft der Akademie wurde im Sommer 2017 von der Agentur mehrwert übernommen, die dafür eine befristete Projektförderung von der Robert Bosch Stiftung erhalten hatte.

Ziele der Akademie

Die Akademie fördert Hochschulen durch konkrete Angebote darin, gesellschaftliche Verantwortung in Lehre und Forschung wahrzunehmen, u.a. auch durch die Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organsiationen, indem sie Lehrenden, Forschenden und Interessierte für das neue Aufgabengebiet in unterschiedlichen Angeboten qualifiziert.

Formate und Methoden

Die Akademie bietet Fortbildungen & Workshops an, hat eine Toolbox zusammengestellt und vermittelt über den Expert*innen-Pool auf Anfrage Referent*innen und Ansprechpartner*innen. Zudem bietet die Akademie den Zertifikatskurs „Campus und Community“ in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems (AT) an.

In allen Angeboten wird System-, Ziel- und Transformationswissen vermitteln. Sie beziehen sich auf den aktuellen Forschungsstand und nutzen unterschiedliche methodische Zugänge aus der Systemischen Organisationsentwicklung, Pattern Thinking und Design Thinking.

Diese öffentlich angebotenen Formate der Akademie richten sich gleichermaßen an Hochschulen,  zivilgesellschaftliche Organisationen und weitere Interessierte.

Ziele der Akademie

Die Akademie fördert Hochschulen durch konkrete Angebote darin, gesellschaftliche Verantwortung in Lehre und Forschung wahrzunehmen, u.a. auch durch die Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organsiationen, indem sie Lehrenden, Forschenden und Interessierte für das neue Aufgabengebiet in unterschiedlichen Angeboten qualifiziert.

Formate und Methoden

Die Akademie bietet Fortbildungen & Workshops an, hat eine Toolbox zusammengestellt und vermittelt über den Expert*innen-Pool auf Anfrage Referent*innen und Ansprechpartner*innen. Zudem bietet die Akademie den Zertifikatskurs „Campus und Community“ in Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems (AT) an.

In allen Angeboten wird System-, Ziel- und Transformationswissen vermitteln. Sie beziehen sich auf den aktuellen Forschungsstand und nutzen unterschiedliche methodische Zugänge aus der Systemischen Organisationsentwicklung, Pattern Thinking und Design Thinking.

Diese öffentlich angebotenen Formate der Akademie richten sich gleichermaßen an Hochschulen,  zivilgesellschaftliche Organisationen und weitere Interessierte.